Gena Schmidt

Logistik und Öffentlichkeitsarbeit

Die Arbeit von MALO A MCHEREZO liegt mir am Herzen und ich unterstütze sie sehr gerne, weil sie hoch effizient ist und direkt den Bedürftigen zugute kommt.

Seit 2009 ist Gena für MALO A MCHEREZO tätig. Nach seiner Arbeit vor Ort, kehrte er nach Deutschland zurück und hilft seitdem von dort aus bei den verschiedensten Projekten mit. Seine Schwerpunkte liegen in der Öffentlichkeitsarbeit und Logistik.

Steckbrief

Jahrgang: 1987
Familienstand: verheiratet mit Edith
Heimatstadt: Lemgo

Seine Vision:

Gläubige, previligierte Menschen drehen sich nicht mehr um sich selbst, sondern bilden Gemeinschaften und unterstützen unterpreviligerte mit ihrem Besitz, ihren Fähigkeiten und ihrer Zeit. Dies alles, weil sie es von ihrem Vorbild Jesus auch so erlebt haben.

Am meisten Freude macht es ihm zu sehen, wenn Mitarbeiter mehr und mehr sich selbst zurücknehmen, die sinnvolle Aufgabe in den Mittelpunkt rücken und dadurch göttliche Erfüllung erleben.

Schwer fällt es ihm zu akzeptieren, dass es in einem Team sehr viele unterschiedliche Motivationen gibt und dies Geduld erfordert. Die kulturrellen Barrieren kommen erschwerend dazu.

Malawi fasziniert ihn besonders, weil er dort viele Freunde gewonnen hat und die vielen Möglichkeiten seine Fantasie anregen. Die Menschen sind sehr freundliche, hilfsbereit und warmherzig.

Am meisten vermisst er in Malawi das deutsche Frühstück mit den guten Broten und hin und wieder eine Leckerei, die es in Malawi nicht gibt.