Unterstützer

UnterstützerHinter MALO A MCHEREZO stehen sehr viele engagierte Unterstützer und Menschen, denen es wichtig ist, dass ihre Hilfe bei den Betroffenen ankommt. Viele Privatpersonen, Vereine, Kirchengemeinden und Unternehmen leisten ihren Beitrag als Pateneltern, Spender oder in Form von Arbeit.

Einige davon wollen wir gerne vorstellen.

Unternehmen und Organisationen

Fein

Elektrotechik Falk GbR

Das Unternehmen in Morsbach unterstützt uns mit viel Know-How und Elektrotechnik-Hardware. Wir freuen uns immer wieder, wenn sie zuverlässig und schnell Lösungen für uns haben. So helfen sie nicht nur mit ihren Sachspenden, sondern auch mit gutem Rat und vielen Ideen.

 

 

Fein

Freie Christliche Bekenntnisschule Gummersbach

Die Schüler und Lehrer der Freien Christlichen Bekenntnisschule Gummersbach setzten sich mehrfach stark für unsere Schule ein. Mit Sponsorenläufen und weiteren Aktionen trugen sie dazu bei, dass unsere Schule aufgebaut werden konnte und betrieben wird.

 

 

Fein

C. & E. Fein GmbH

Das Elektro-Unternehmen C. & E. Fein GmbH aus Süddeutschland unterstützte im September 2015 die Ausbildungswerkstatt in Ntcheu/Chiole, großzügig mit diversen Elektrowerkzeugen höchster Qualität. Dazu gehören, Bohrmaschinen, Schleifgeräte, Akkuschrauber und viele Ersatzteile.

 

 

Das Bibel Quiz

Das Bibel Quiz

Der Betreiber der Bibel Quiz App unterstützt die Kinderdörfer mit den Einnahmen seines Spieles. Auch du kannst mit dem Spielen dieser App unsere Arbeit unterstützen.

http://sulz.it/de/das-bibel-quiz

 

 

Ulrich Sport

Ulrich Sport

Der Sportgeräte-Hersteller aus Andernach unterstützt die Arbeit von MALO A MCHEREZO schon seit den ersten Tagen. Dies tut er nicht nur durch hohe Spenden, sondern auch durch Personal, das regelmäßig direkt vor Ort mithilft.

 

 

Evangelische Freikirche Baptisten e.V.

Evangelische Freikirche Baptisten e.V.

Die Kirchengemeinde Evangelische Freikirche Baptisten e.V. aus Bonn hat schon des Öfteren durch kleinere und größere Spenden die Arbeit in Malawi und Mosambik unterstützt. Besonders dankbar sind wir ihnen für die Finanzierung eines Single-Apartments und die Finazierung unserer Mitarbeiterin Katharina Kröker seit Dezember 2014.

http://efbonn.de/

 

 

MAXGUARD

MAXGUARD

Das Unternehmen MAXGUARD aus Krefeld unterstützte im Mai 2010 und Septmeber 2015 die Ausbildungswerkstatt in Ntcheu/Chiole, mit 50 und 30 Paaren Sicherheitsschuhen höchster Qualität.

 

 

Artur Kort

Artur Kort

Diese Unternehmer-Familie aus Pfungstadt setzt sich seit Gründung der Kinderdörfer für sie ein. Neben der Spende von Geräten, Werkzeugen und finanziellen Mitteln, besuchten sie die Kinderdörfer mehrfach persönlich und halfen tatkräftig vor Ort mit.

 

 

Freie Evangelische Baptisten-Gemeinde Bickenbach e.V.

Freie Evangelische Baptisten-Gemeinde Bickenbach e.V.

Die Kirchengemeinde aus Bickenbach hat die Kinderdörfer von Anfang an stark unterstützt. Unter anderem finanzierten sie ein Kinderhaus in Dombole und unterstützten den Ausbau mit Mitarbeitern und weiteren großen Spenden.

http://www.febg.de

 

 

Immanuelgemeinde Wolfsburg

Immanuelgemeinde Wolfsburg

Im Juni 2009 sind zwei Gemeindemitglieder dieser Kirchengemeinde, Anita und Rita, im Jemen einem brutalen Attentat zum Opfer gefallen. Anita hat sich besonders für MALO A MCHEREZO eingesetzt und ein ganzes Jahr in Malawi verbracht. Die Immanuelgemeinde möchte in Gedenken an Anita und Rita diese Liebe zu den Kindern weiterleben lassen und unterstützt MALO A MCHEREZO so stark, dass ein Kinderdorf in Mdeka gegründet wurde und ausgebaut wird.

 

 

Bibelforum Petershagen e.V.

Bibelforum Petershagen e.V.

Seit einigen Jahren unterstützt das Bibelforum die Kinderdörfer mit jährlichen Fundraising-Aktionen. Viele Mitglieder haben zudem Patenkinder und unterstützen die Mitarbeiter vor Ort finanziell.

http://bibelforum.net/

 

 

Georg-Müller - Grundschule Senne

Georg-Müller - Grundschule Senne

Die Georg-Müller - Grundschule Senne in Bielefeld unterstützte uns in verschiedenen Projekten. Besonders dankbar sind wir für den Spielplatz in Dombole, den sie 2013 spendeten und den Aufbau auch mit einer Kollegin, Elli Kröker, unterstützten.

Schau dir hier das Video dazu an.