Andreas Fedrau

Leiter Holzverarbeitung

Gott hat mir die Ausbildung der Jugendlichen ans Herz gelegt. Es macht Spaß zu sehen, wie die Jungen dazulernen und immer selbständiger werden.

Durch seinen Zivildienst lernte Andreas MALO A MCHEREZO kennen und der Wunsch, Jugendlichen bessere Zukunftschancen zu schaffen, begann in ihm zu wachsen. Seit Februar 2011 ist er nun mit seiner Familie bei MALO A MCHEREZO tätig. Als Holzmechaniker und Ausbilder will er ganz praktisch sein Wissen an Jugendliche weitergeben.

Steckbrief

Jahrgang: 1986
Familienstand: verheiratet mit Elly, sie haben zwei Kinder
Heimatstadt: Herford

Seine Vision:

Jugendliche bekommen eine solide, und trotzdem kostenlose Ausbildung. Damit können sie sich im Dorf eine eigene Existenz aufbauen und in Zukunft ihre eigene Familie ernähren. Alternativ helfen sie bei der Ausbildung der nächsten Auszubildenden und bleiben in der Werkstatt eingestellt.

Am meisten Freude macht es ihm zu sehen, wie die Auszubildenden dazulernen, Zusammenhänge erkennen und Begeisterung für die Arbeit mit Holz entwickeln.

Dinge, die ihm zu schaffen machen, sind Probleme, die aufgrund kultureller Unterschiede entstehen.

An den Menschen in Malawi fasziniert ihn besonders die Freundlichkeit der Menschen und ihre Offenheit, über den Glauben an Gott zu reden.

Am meisten vermisst er in Malawi seine Familie und die Gemeinde; aber auch Spielgefährten für seine Kinder.

Unterstütze Andreas und bekomme hier mehr Informationen

Unterstützungsmöglichkeit: Hilf' Andreas durch finanzielle Unterstützung, unsere Vision in Malawi zu verwirklichen. Mehr Informationen dazu findest du auf unserer Spendenseite.